Implantologie

K�nstliche Zahnwurzeln - die hochwertige
Alternative

Diese Methode existiert seit rund 40 Jahren. Hierzulande gewannen Implantate als Zahnwurzelersatz seit etwa 1982 immer mehr an Bedeutung. Ihr Vorteil gegen�ber herk�mmlichen Methoden: Das Beschleifen von (gesunden) Nachbarz�hnen und das Risiko, sie dabei ernsthaft zu sch�digen, entf�llt.

Zum Vorgang

Zun�chst wird gepr�ft, ob ausreichend Kieferknochen vorhanden ist. Ist das nicht der Fall, kann zus�tzlich Knochen aus dem Mundbereich oder dem Sch�del an die gew�nschte Stelle verpflanzt werden. Anschlie�end wird ein Loch gebohrt, in das die k�nstliche Zahnwurzel eingepasst wird. Nach einer Zeit des Einheilens wird der Zahnersatz schlie�lich auf dem Implantat befestigt.

Termine online buchen